Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

DIE DEFINITIVE RUCKSACK-CHECKLISTE FÜR EPISCHE ABENTEUER

Bereiten Sie sich auf eine Reise in die freie Natur vor? Es gibt nichts Schöneres, als aus dem Rudel zu leben und für sich selbst zu sorgen. Die erste Regel der Pfadfinder ist jedoch, immer vorbereitet zu sein! Verwenden Sie also diese Checkliste für Rucksacktouristen, um sicherzustellen, dass Sie über die gesamte Rucksackausrüstung verfügen, die Sie für Ihr Abenteuer benötigen.

Rucksackwandern ist eine harte, aber lohnende Erfahrung. Sie müssen alles tragen, was Sie brauchen, egal wie lange Sie unterwegs sind. Da Sie alles auf dem Rücken tragen werden, müssen Sie sehr vorsichtig sein, was das Gewicht und die Haltbarkeit Ihrer Ausrüstung angeht.

Diese Checkliste für Rucksacktouristen enthält das Wichtigste bis hin zu den lustigsten Dingen, gefüllt mit unseren Top-Picks für all die Vorräte, die Sie unterwegs benötigen werden.

Die vollständige Checkliste für Rucksacktouristen

Kurzerhand finden Sie hier unsere vollständige Rucksack-Checkliste mit allem, was Sie für ein Outdoor-Abenteuer brauchen!

Allgemeine Rucksackausrüstung

Wenn Sie sich auf eine Reise begeben, sollten dies die absolut ersten Punkte auf Ihrer Rucksack-Checkliste sein.

Rucksack

Der erste und wahrscheinlich wichtigste Ausrüstungsgegenstand für jede Rucksacktour ist nun einmal ein Rucksack. Es ist wichtig, dass Sie einen Rucksack wählen, der nicht nur für alles, was Sie brauchen, geeignet ist, sondern auch leicht, robust und einsatzbereit ist.

Für Rucksackreisen ist es schön, einen Rucksack zu haben, der viele Taschen und Fächer hat, um entlang des Weges organisiert zu bleiben und alles, was Sie brauchen, in Reichweite zu haben.

Es ist auch recht praktisch, ein separates Fach für den Schlafsack zu haben, so dass Sie nicht alles auspacken müssen, um am Ende eines langen Tages darauf zugreifen zu können. Achten Sie auf Riemen an der Außenseite des Schlafsacks, mit denen Sie zusätzliche Ausrüstung an Ihrem Rucksack befestigen können. Außerdem sollten Sie atmungsaktives Material verwenden, das Sie während der gesamten Reise kühl hält.

Zelt

Sie werden auf Ihrem Abenteuer auch ein Zelt mitnehmen wollen, das Ihnen Schutz entlang der Strecke oder im Hinterland bietet. Bei der Suche nach einem guten Zelt für Rucksacktouristen gibt es einige Überlegungen zu beachten, wie zum Beispiel, für wie viele Jahreszeiten das Zelt gut geeignet ist, die Größe und Kapazität des Zeltes und natürlich das Gesamtgewicht.

Es ist auch wichtig, ein Zelt zu wählen, das entweder mit einem Regenschutz oder mit einem separaten Regenschutz ausgestattet ist. So stellen Sie sicher, dass Sie trocken bleiben, falls es beim Schlafen im Freien zu unerwarteten Regenschauern kommen sollte.

Schlafsack

Natürlich brauchen Sie im Zelt einen Schlafsack, in den Sie sich nach einem ganztägigen Trekking hineinkriechen können. Schlafsäcke für Rucksackreisen sollten leicht sein (fällt Ihnen hier ein Thema auf?), strapazierfähig und halten Sie unter verschiedenen Bedingungen warm.

Die Jahreszeit, zu der Sie mit dem Rucksack unterwegs sein werden, und das Klima an Ihrem jeweiligen Standort helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Art von Schlafsack Sie wählen, aber wenn Sie etwas suchen, das Sie bei jedem Wetter verwenden können, würde ich einen Drei-Jahreszeiten-Schlafsack wählen.